Ziele
  • Sensibilisierung für Krisen und Situationen mit Traumatisierungsrisiko KnowHow über Erleben und Informationsverarbeitung in Notfallsituationen
  • Erkennen von Symptomen und Signalen einer Krise bis hin zum Trauma
  • Kennenlernen von Maßnahmen der Akutintervention, der Entlastung und Begleitung von gefährdeten und betroffenen Personen
  • Potenzielle Traumatisierungen in Zukunft sicherer frühzeitig „auffangen“
Dauer
2 mal 2 Stunden (08.00 – 10.00 Uhr und 10.30 – 12.30 Uhr)
Zielgruppe
alle Führungskräfte
Ort
Online
Termin
06.05.2021
Trainer/in
Mag.a Anneliese Aschauer-Pischlöger
Anmeldung
Kosten
€ 178,– exklusive 10 % MwSt.

PDF zum Downloadweb
inar