Über die Veränderungskraft des Einzelnen

Eines Tages wird dir ein Kind in die Augen schauen. Es wird die Dinge, die heute passieren, beim Namen nennen: Raub von Ressourcen, Vergiftung von Sehnsüchten, Gleichgültigkeit gegenüber dem Elend, Maximierung des Eigennutzes.
Dann kommt die Frage: Hast du es damals wirklich nicht gewusst?
Dr. Andreas Salcher packt Menschen mit seinem Vortrag bei ihren Leidenschaften, konfrontiert sie mit ihren eigenen Qualitätsansprüchen und stellt dabei immer wieder die Sinnfrage.
Termin
Donnerstag, 24. Oktober 2013
Beginn
19 Uhr
Ort
Festsaal im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz
4010 Linz, Seilerstätte 4
Kosten
15 Euro / 12 Euro für Mitarbeiter der Vinzenz Gruppe
anschließend
Gespräche bei Snacks und Erfrischungen
Vortragende
Dr. Andreas Salcher
Dr. Andreas Salcher ist Unternehmensberater, Bestsellerautor und Mitbegründer der „Sir Karl Popper Schule“ für besonders begabte Kinder. Er begann seine Karriere 1987 in der Politik als damals jüngstes Mitglied des Wiener Landtags und initiierte ab 2004 die „Waldzell Meetings“ im Stift Melk, an denen unter anderem mehrere Nobelpreisträger und der Dalai Lama teilgenommen haben. 2009 wurde Andreas Salcher sowohl zum „Autor des Jahres“ als auch zum „Kommunikator des Jahres“ gewählt.

Einladung zum Download