Neue Lebenssituationen oder -abschnitte fordern neue Möglichkeiten, die aber oft noch nicht zur Verfügung stehen. Mit Focusing üben wir, ein Wissen in den „Focus“ zu nehmen, das sonst meist unbeachtet am Rand unserer Wahrnehmung bleibt: eine unterschwellige, körperlich gespürte Bedeutung – den bodily felt sense.

Ziele

Wer sich selbst oder andere in einem Entwicklungsprozess begleiten will, kann üben, sich im eigenen Körper zu verankern und dem noch Unklaren neugierig und wohlwollend zuzuhören. Die Teilnehmer*innen lernen im Seminar Wege kennen, die zu einem inneren Dialog zwischen Körperwahrnehmung (bodily felt sense) und Kognition führen und bekommen Anregungen für Übungen und den Transfer in den Alltag. 

Bei einem Online-Intro werden die allgemeinen Hintergründe dieses in Psychotherapie, Selbstmanagement, Pädagogik, Kunst, Wissenschaft u.v.m. erprobten Ansatzes vorgestellt. 

Dauer
1 Tag (09.00 – 17.00 Uhr)
Zielgruppe
alle Mitarbeiter*innen und Führungskräfte (max. 12 Personen)
Termin
Online-Intro: 04.10.2024
Seminar: 12.10.2024
Anmeldung
Ort
Kardinal König Haus
Trainer*in
Dr.in Sabine Aydt-Haßlinger
Kosten
€ 190,–

PDF zum Download