Gelungene Kommunikation mit Patient*innen ist essenzieller Bestandteil und Werkzeug therapeutischen Handelns. Der Schlüssel für gute Kommunikation liegt dabei nicht nur im Gesprochenen selbst, sondern auch im Beziehungsaufbau und wird von non-verbalen Aspekten (z.B. Körpersprache, Gesten, Habitus) mitbeeinflusst.

Ziele

Das Training folgt der bundesweiten Strategie zur Verbesserung der Gesprächsqualität in der Krankenversorgung. Basierend auf internationalen Vorarbeiten und Standards wurde in Österreich ein Trainingskonzept (tEACH) entwickelt, um Menschen, die in Gesundheitsberufen arbeiten, ein praxisnahes Üben von qualitätsvoller Patient*innen-Kommunikation zu ermöglichen, z.B. gut ins Gespräch einsteigen, effektiv Informationen vermitteln, schlechte Nachrichten überbringen oder mit starken Emotionen umgehen. 

Dauer
3 mal 4 Stunden (jeweils 09.00 – 13.00 Uhr)
Zielgruppe
Gesundheitsfachkräfte mit direktem Patient*innenkontakt (min. 8 Personen / max. 12 Personen)
Termin
Modul 1: 18.09.2024
Modul 2: 23.10.2024
Modul 3: 20.11.2024
Anmeldung
Ort
Gesundheitspark Herz-Jesu Wien
Trainer*in
OA Dr. David Fuchs und ein*e Schauspielpatient*in aus dem ÖPGK-Schauspielpatient*innenpool
(ÖPGK = Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz)
Kosten
€ 825,– exklusive 10% MwSt.

PDF zum Download